Ernteerhebung

Basierend auf einer EU-Verordnung sowie deren nationaler Umsetzung ist die Bundesanstalt Statistik Österreich verpflichtet, jährlich Vorschätzungen und endgültige Daten zur Pflanzlichen Produktion zu erheben. In diesem Zusammenhang kommt einer möglichst genauen frühzeitigen Einschätzung regionaler Ertragsverhältnisse eine besondere Bedeutung zu.

Die Erhebung kann per Online-Formular (eQuest) oder auch postalisch durchgeführt werden.

Die Ernteerhebung wird auf Basis der EU-Verordnung 543/2009 durchgeführt, welche gem. BGBl II Nr. 83/2012 national umgesetzt wird.

Umfangreiche Datenschutzinformationen finden Sie auf unserem Datenschutzblatt. Das Statistikgeheimnis und der Schutz Ihrer persönlichen Daten zählen zu unseren wichtigsten Grundsätzen, dazu sind wir durch das Bundesstatistikgesetz 2000 und das Datenschutzgesetz (BGBl. I Nr. 165/1999 idgF) verpflichtet.

Die Teilnahme an der Ernteerhebung ist freiwillig.

Mit Ihrer aktiven Mitwirkung als Erntereferent:in leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Abschätzung von Produktionsmengen der wichtigsten pflanzlichen Erzeugnisse in Österreich und liefern somit regelmäßig Informationen, die - als Basis für verschiedenste marktrelevante Entscheidungen und damit auch für die Weiterentwicklung der österreichischen Landwirtschaft - letztendlich wieder der Allgemeinheit zu Gute kommen.

Die Ernteerhebung erfolgt von Mai bis November monatlich - in unterschiedlicher Frequenz je nach Kulturgruppe; die genauen Termine finden Sie in den entsprechenden Richtlinien bzw. der Ausfüllanleitung für den elektronischen Fragebogen (siehe Erläuterungen, Hilfestellungen).

Allen Erntereferent:innen steht neben der postalischen Meldeschiene auch die Möglichkeit der Online-Meldung zur Verfügung. Bei elektronischem Meldemodus werden die Referent:innen rechtzeitig zu jedem Meldetermin durch eine E-Mail-Nachricht über die Rücksendetermine für die erforderlichen Ertragsmeldungen informiert. Mit dem diesen Nachrichten jeweils beigeschlossenen Link kann auch gleich das Stammportal für die Anmeldung direkt aufgerufen werden.

Erntereferent:innen, die bisher postalisch gemeldet haben (Berichtskarten) und auf Online-Meldung umstellen wollen, können dies jederzeit per Telefon (+43 1 711 28 - 7255 bzw. 7955) oder per E-Mail an pflanzen@statistik.gv.at bekanntgeben.

Die eQuest-Erhebung für Obst beginnt am 18. Mai, für Feldfrüchte und Wiesen am 3. Juni und für Wein am 9. August. Für die Anmeldung benötigen Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten (Benutzername und Passwort).

Bitte beachten Sie: Das zugesendete Initialpasswort ist nur für die Erstanmeldung des lf. Jahres gültig. Das Initialpasswort muss einmalig von Ihnen geändert werden. Dieses selbst vergebene Passwort ist dann jeweils für den gesamten Erhebungszeitraum (aktuelles Kalenderjahr) gültig, sofern Sie nicht selbst weitere Änderungen vornehmen möchten.

Zum Fragebogen

Team Pflanzliche Produktion Für allfällige telefonische Auskünfte stehen wir von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 15 Uhr gerne zur Verfügung.
Tel.: +43 1 711 28-7955
Tel.: +43 1 711 28-7253
pflanzen@statistik.gv.at
Merkliste anzeigen