Regionale Gesamtrechnungen

Höchstes BRP pro Kopf - NUTS 2

2020
50 400 Euro

Höchstes verfügbares Einkommen pro Kopf - NUTS 2

2020
24 900 Euro

Höchstes BRP pro Kopf - NUTS 3

2019
57 400 Euro

Beschreibung

Die regionalen Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen (RGR) stellen jährlich im Dezember Daten für wirtschaftliche Vergleiche der österreichischen Regionen untereinander bzw. mit anderen Regionen der EU zur Verfügung. Die Berechnungen entsprechen den im Europäischen System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen (ESVG 2010) vorgegebenen Konzepten und Methoden.

Die RGR publizieren auf der Bundesländerebene (NUTS 2) Daten zu folgenden Aggregaten: Bruttoregionalprodukt und Bruttowertschöpfung (jeweils nominell und real), Erwerbstätigkeit, Arbeitnehmerentgelt, Bruttoanlageinvestitionen sowie primäres und verfügbares Einkommen der privaten Haushalte (nach dem Wohnortkonzept). Auf NUTS-3-Ebene werden Bruttoregionalprodukt und Bruttowertschöpfung (jeweils nominell) sowie Erwerbstätigkeit berechnet. Sämtliche Aggregate (außer BRP und Haushaltseinkommen) liegen nach Wirtschaftsbereichen vor (ÖNACE 2008). Datenquellen und Methodik sind in der Standarddokumentation (link) detailliert dargelegt.

Grafiken, Tabellen, Karten

Highlights

Bruttoregionalprodukt und Erwerbstätigkeit 2020 (Tabelle)

Q: STATISTIK AUSTRIA, Regionale Gesamtrechnungen. Erstellt am 15.12.2021. - Konzept ESVG 2010. - VGR-Revisionsstand: September 2021.

Q: STATISTIK AUSTRIA, Regionale Gesamtrechnungen. Erstellt am 15.12.2021. - Konzept ESVG 2010. - VGR-Revisionsstand: September 2021.

Q: STATISTIK AUSTRIA, Regionale Gesamtrechnungen. Erstellt am 15.12.2021. - Konzept ESVG 2010. - VGR-Revisionsstand: September 2021.

Q: STATISTIK AUSTRIA, Regionale Gesamtrechnungen. Erstellt am 15.12.2021. - Konzept ESVG 2010. - VGR-Revisionsstand: September 2021.

Christian Leupold Tel.: +43 1 711 28-7705 rgr@statistik.gv.at
Allgemeiner Auskunftsdienst Tel.: +43 1 711 28-7070 info@statistik.gv.at Telefonisch erreichbar werktags von 9:00–16:00 Uhr