Waldflächen

Waldfläche (ohne Strauchfläche)
2016–2018
3,89 Mio. ha
Gestiegen zur letzten Inventur
Erstaufforstungen
2008–2017
84,4 Tsd. ha
Gestiegen zur letzten Inventur

Daten zur Waldfläche werden periodisch im Rahmen der Agrarstrukturerhebung und jährlich durch die Naturvermögensrechnung für Österreichs Wälder bereitgestellt.

Im Zuge der Agrarstrukturerhebung wird gemäß nationalen Erfordernissen die Waldausstattung bei land- und forstwirtschaftlichen Betrieben erhoben, die die der Erhebung zu Grunde liegenden Schwellenwerte erreichen.

Die Waldflächenbilanz ist Teil der Naturvermögensrechnung und bildet den Bestand und die jährlichen Veränderungen bewaldeter Flächen zu Beginn und am Ende eines Kalenderjahres in physischen und monetären Größen ab. Bei der Differenzierung der Bestandsgrößen kommen sowohl Landnutzung als auch Landbedeckung zu tragen. Neben Anfangs- und Endbestandsgrößen sind die Zugänge und Abgänge durch Rodungen, Aufforstungen, Umwidmungen und Verluste durch extreme Wetterereignisse die zentralen Stromgrößen der Bilanz. Primäre Datenquelle bildet die Österreichische Waldinventur.

Q: STATISTIK AUSTRIA, Agrarstrukturerhebung 2020. Erstellt am 04.10.2022. – Reine Waldbetriebe unter 3 ha sind nicht inkludiert.

Q: STATISTIK AUSTRIA, Naturvermögensrechnung für den Wald. Erstellt am 19.05.2022. – Waldfläche ohne „andere bewaldete Flächen" (Strauchflächen).

Titel Veröffentlichung Produktart Preis in €
Vorschaubild zu 'Agrarstrukturerhebung 2020 - Land- und forstwirtschaftliche Betriebe und deren Strukturdaten (SB 1.17)' Agrarstrukturerhebung 2020 - Land- und forstwirtschaftliche Betriebe und deren Strukturdaten (SB 1.17)

Agrarstrukturerhebungen sind eine der wichtigsten Quellen agrarstatistischer Informationen über den…

11/2022

PDF,  6 MB

0,00

Alle Publikationen

Allgemeiner Auskunftsdienst Tel.: +43 1 711 28-7070
info@statistik.gv.at Telefonisch erreichbar werktags von 9:00–16:00 Uhr
Merkliste anzeigen